Thomas Haug

Diplom-Sozialarbeiter /

Diplom-Sozialpädagoge (FH)

 

 

 

  Thomas Haug  

 

 

 

 

 

Karlsbader Str. 18

 

D-79650 Schopfheim

 

0049-(0)7622-9014228

 

info(ät!)emanzipart.de

 

Berufliche Bildung und Tätigkeit

Ausbildung zum Schornsteinfeger bei Bezirkskaminkehrermeister Martin Brutscher in Nesselwang / Berufsschule in München – Abschluss als Geselle im Schornsteinfegerhandwerk

Schornsteinfegergeselle im Kehrbezirk Nesselwang I

"Anderer Dienst im Ausland" (Zivildienst)

Vorbereitungsseminare und Sprachkurs

Jugend- und Kulturarbeit im"Centro Social de Cardonal, A.C."in Cardonal, Hidalgo, Mexiko - Foto-Essay "Friedensdienst..." (pdf, 1 MB)

Rückkehrerseminare, Diavorträge, Mitgründung des animo e.V.

Studium mit Praktika

Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Evangelischen Hochschule (ehemals Fachhochschule) Freiburg – Schwerpunkte: Migration und Erwachsenenbildung

Praxissemester bei der Ausländerinitiative Freiburg e.V. (heute: Südwind Freiburg e.V.)

Studienbegleitendes Projekt: Theaterarbeit nach A. Boal in Selbsterfahrung und Anwendung mit einer Hauptschulklasse

Praxissemester bei der Freiburger StrassenSchule e.V.

Berufliche Tätigkeit als Sozialarbeiter/Sozialpädagoge

Jugendmigrationsdienst der BruderhausDIAKONIE Reutlingen/Münsingen (2005-2007):

60% Bildungsbegleiter in den Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB) Reutlingen - Pfullingen - Münsingen - Bad Urach

25% Projektbezogene Schulsozialarbeit im Rahmen des ESF-Projektes zur Förderung von spätausgesiedelten Kindern und Jugendlichen an der Gustav-Heinemann-Förderschule in Münsingen-Hundersingen

Sozialer Arbeitskreis (SAK) e.V. in Lörrach (März 2008 - August 2009):

10% (bis 31.01.09: 25%) Sozialpädagogische Begleitung des Pilotprojektes "Fit für Arbeit" für so genannte Schulverweigerer mit dem Angebot "Lebenstraining" (Empowerment durch Projektarbeit)

Villa Schöpflin - Zentrum für Suchtprävention in Lörrach-Brombach (Juni 2008 - Dezember 2009):

40% (01.06.2008 - 31.12.2009) im Rahmen der regionalen Durchführung des Bundesmodellprojektes HaLT (Hart am LimiT) zur Verhinderung von riskantem Alkoholkonsum und zur Entwicklung von Risikokompetenz bei Kindern und Jugendlichen

30% (01.09.2008 - 31.12.2009) im Projekt LöWe (LösungsWege) - Motivierende Beratung suchtmittelmißbrauchender bzw. suchtkranker Eltern mit dem Ziel der gelingenden Überleitung der Familie in weiterführende Hilfen

Diakonisches Werk der Evangelischen Kirchenbezirke im Landkreis Lörrach (ab 01.01.2010):

75% (bis 31.08.2011: 50%) Schulsozialarbeit an der Friedrich-Ebert-Schule (Gemeinschaftsschule) in Schopfheim

Fortbildungen

"Die neuen Theatermethoden Augusto Boals" des Off-Theater nrw - Akademie für Theaterpädagogik

"Forum Theater für Multiplikatoren" des sabisa performing change e.V.

"Theater der Unterdrückten – Theater der Befreiung" der Heinrich-Böll-Stiftung

"Systemische Methoden für die Berufsorientierung und Berufsvorbereitung" des Systemischen Instituts für Bildung, Forschung und Beratung (FoBiS)

"Villigster Lehrtraining zur Deeskalation von Gewalt und Rassismus für Multiplikator/innen" der Gewalt Akademie Villigst

"Training Community Organizing (CO)" bei Paul Cromwell (USA/D)

"Traditionelles Langbogenschießen" des Elements - In touch with nature

"Motivierende Gesprächsführung" (motivational interviewing) nach Miller und Rollnick im Suchtbereich der Fachhochschule Nordwestschweiz

"Theater in Bewegung" (politisches Straßentheater) der GRIPS Werke e.V. und des GRIPS Theater Berlin in Kooperation mit dem BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein

"Mehr Kooperation... - Teambuilding durch Kooperationsaufgaben" des Sozialen Arbeitskreises (SAK) e.V. Lörrach

"Im Gespräch mit Kollege Ich - Selbstreflexion und Selbstsupervision für Schulsozialarbeiter/innen" des KVJS Baden-Württemberg

Tätigkeiten zwischen Pädagogik, Theater und Politik

Begleitung von Vorbereitungskursen für Freiwillige in internationalen Diensten bei der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe in Köln

Theaterpädagogische Begleitung des Projektes "So ein Theater!" mit Freiburger HauptschülerInnen

Anleitung einer Einheit zum Statuen-/Bildertheater im Workshop "Andere-Welt-Szene(n)" beim 1. grenzüberschreitenden Sozialforum in Freiburg

Anleitung von Einheiten zum Theater der Befreiung im Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Seminar "Konstruktive Konfliktbearbeitung" an der Evangelischen Fachhochschule Freiburg

Straßentheater mit der freien politischen Theatergruppe "die Straße ruft…" in Freiburg - zum Beispiel die selbst entwickelte grotesk-ironische Buffoon-Theater-Performance "Globale Kannibalisation" (im Rahmen der Freiburger Globalisierungsgespräche 2004)

Ehrenamtliches Engagement beim animo e.V. – Verein für Austausch und interkulturellen Dialog mit Mexiko

Dokumentation von Teilen des Internationalen Straßen-Kultur-Festivals "XXXIII Festival Internacional Cervantino Callejero de CLETA" in Guanajuato/Mexiko im Oktober 2007 - Fotodokumentation (pdf, 4 MB)

Lehrauftrag (gemeinsam mit 3 Kollegen) an der Evangelischen Fachhochschule Freiburg - Seminar "Community Organizing (CO) oder: Anleitung zum Mächtigsein", mein Schwerpunkt: "Theater der Befreiung als Werkzeug im Rahmen von CO-Prozessen"

Organisation von Veranstaltungen mit der Menschenrechts- und Friedensaktivistin Heike Kammer von peace brigades international (pbi) im Februar 2009 - zwei Puppentheater-Aktionen zur Friedenserziehung für SchülerInnen in Schopfheim und Lörrach und ein Vortrag in Rheinfelden zur aktuellen Menschenrechtssituation in Südmexiko - Einladung zum Vortrag (pdf, 51 KB) und Zeitungsbericht (pdf, 76 KB)

Lehrauftrag an der Evangelischen Hochschule Freiburg - Workshop "Unsichtbares Theater (UT)" im Rahmen des Schwerpunktes Gemeinwesenarbeit (GWA) bei Prof. Dr. Günter Rausch

Aktion ATOM-STROM-LOS bei der Mahnwache in Schopfheim im März 2011 und bei der Demo mit Kundgebung in Günzburg zum 25. Jahrestag der Atomkatastrophe in Tschernobyl am Ostermontag 2011 - Fukushima ist überall - Atomausstieg selber machen!

Organisation des Workshops "Theater in Bewegung - Globale Gerechtigkeit spielend voranbringen" für Multiplikatoren mit Jörg Isermeyer im Evangelischen Gemeindezentrum "Alte Feuerwache" in Lörrach - Infos (pdf, 106 KB)

NaturKunstWerke

Gestaltung von vergänglichen Kunstwerken aus Naturmaterialien als Möglichkeit des Ausgleichs und Ausdrucks

Teilnahme am Gesellschafter ART.AWARD 09 - Ent-Deckung (pdf, 80 KB).

Beiträge zum Skulpturengarten des bambutopia e.V. in Schallstadt-Mengen - 2010: Ent-Deckung des Nahe-Liegenden (pdf, 1 MB) - 2011: Denk-Mal

Gruppenausstellung "Verborgene Talente" vom 01. bis 08. August 2010 in Nesselwang

Einzelausstellung "NaturKunstWerke - Fotografien vergänglicher Installationen" vom 02. Februar bis 12. April 2011 im Café Augarten, Schärers Au (Diakonisches Werk) in Schopfheim - Flyer zum Selberdrucken (pdf, 345 KB) und Artikel in der Badischen Zeitung

Einzelausstellung "NaturKunst - Fotografische Momentaufnahmen vergänglicher Installationen" vom 21. Januar bis 30. März 2012 in der Kulturfabrik der VHS Schopfheim - Artikel in der Badischen Zeitung

 


 

 

© Thomas Haug  |  info(ät!)emanzipart.de  |  HAFTUNGSAUSSCHLUSS  |  nach oben   |    zurück zur Startseite