emanzipart ?

 

Mit kreativen Ausdrucksformen (art) ...

... dialogische Prozesse der Befreiung (Emanzipation) ...

... und Mitwirkung (Partizipation) ermöglichen und gestalten!

emanzipart !


Dazu biete ich Workshops, Seminare und Projekte zum Theater der Befreiung (Theater der Unterdrückten) und zu NaturKunst (Landart) an, die ich gerne nach Ihren konkreten und individuellen Bedürfnissen gestalte. Themen und Inhalte dieser kreativen Bildungsarbeit bestimmen die Teilnehmenden als ExpertInnen in eigener Sache.

 

     




    Am 2. Mai 2009 ist Augusto Boal in Rio de Janeiro im Alter von 78 Jahren verstorben  -  ¡Hasta siempre Augusto!

    Er wird auch weiterhin ein inspirierender Wegbegleiter für mich sein, um nie zu vergessen, was Bert Brecht einmal geschrieben hat: "Sorgt doch, dass ihr, die Welt verlassend, nicht nur gut wart, sondern verlasst eine gute Welt!"

    Oder in Augusto Boals eigenen Worten: "Wir alle sind Schauspieler und Akteure. Bürger zu sein, bedeutet nicht, in einer Gesellschaft zu leben, es heißt sie zu verändern!"
    (Auszug aus seiner übersetzten Botschaft zum Welttheatertag am 27. März 2009) 


    Nachrufe:

    "Wir müssen eine andere Welt erfinden" (von Till Baumann in ila 326, Juni 2009)

    www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/959999/
    www.theatreoftheoppressed.org/en/index.php?nodeID=233
     

     

    © Thomas Haug  |  info(ät!)emanzipart.de  |  HAFTUNGSAUSSCHLUSS  |  nach oben |   zurück zur Startseite